HomeBeteiligungenSo funktioniertNewsletter

SUCHE STARTEN


Project Reale Werte Fonds 11

Achtung, dieser Fonds ist geschlossen


Emittent PROJECT Agio 5.00 %
Währung EUR Status der Beteiligung platziert
Ausschüttung z. B. 2019 k. A. Verfügbar seit 24.01.2012
Substanzquote 90,02 % Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb Fondstyp Projektentwicklung

Allgemeine Daten
(Alles wesentliche auf einen Blick)
Basisdaten
(z. B. Rechtsform, Initiator)
Projektdaten
(z. B. Objektgröße)
Dokumente
(z. B. Factsheets, Broschüren)
Sicherheit
(z. B. Mittelverwendungskontrolle)
Beteiligung
(z. B. Agio, Mindestbeteiligung)
Investitionen
(z. B. Mittelverwendung, Mittelherkunft)
Kennzahlen
(z. B. Substanzquote)
Analysen
(Ratings, Investmentanalysen)
Ausschüttung
(Vorraussichtliche Entwicklung)
Strl. Ergebnis
(zu erwartende Ergebnisse)

Allgemeine Daten

Voraussichtliche Entwicklung

Highlights

  • Investitionskriterien enger fixiert (Festlegung Investitionsausschuss u. einstimmige Entscheidung; Schwerpunkt Wohnimmobilien; Ausschluß gegenseitiger Verkauf der Objekte; Keine Zwischengewinne fix in Inv.Krit.; Kein Fremdkapital fix in Inv.Krit.; Gutachten bei jedem Objekt; Mind. 15 Objekte im Fonds; Gesamtfinanzierung sicherzustellen)
  • Sonderkündigungsmöglichkeit in definierten Notfällen wie Arbeitslosigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Scheidung, Vererbung, kurze weitere Lebenserwartung
  • WP Prüfung auf alle Ebenen ausgeweitet
  • Möglichkeit der Begrenzung der Erstzahlung bei hohen Monatsbeiträgen
  • Verringerung bestimmter laufender Kosten
  • Haftsumme auf 1% reduziert
  • Hurdlerate für PROJECT Gewinnbeteiligung auf 12% angehoben
  • Quartalsweise Bericht an Anleger statt halbjährlich

Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb

Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Kurzbeschreibung

Die Anleger beteiligen sich mittelbar als "Treugeber" über die "Treuhandkommanditistin", die PW AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, an der PROJECT REALE WERTE Fonds 11 GmbH & C o. KG (auch Fondsgesellschaft), einer deutschen Kommanditgesellschaft mit Sitz in Bamberg.

Nach dem Beitritt des Anlegers als Treugeber besteht für diesen jeweils zum Jahresende die Möglichkeit, sich selbst als Kommanditist der Fondsgesellschaft im Handelsregister eintragen zu lassen und von der indirekten Beteiligung als Treugeber in die direkte Beteiligung eines Kommanditisten zu wechseln.

Mit der Beteiligung an diesem Angebot haben Anleger die Möglichkeit, sich mit ratierlichen Einzahlungen an den Chancen von Wohnimmobilienentwicklungen in den Bereichen Neubau und Sanierung in den aktuell fünf deutschen Metropolregionen Berlin, Frankfurt, Hamburg, Nürnberg und München zu beteiligen.

Der Fonds beteiligt sich über die eigens hierfür gegründete Zielfondsgesellschaft an Objektgesellschaften im Immobilienentwicklungsbereich. Diese Gesellschaften entwickeln bzw. sanieren und veräußern Grundstücke und Gebäude.

Ihr Fokus liegt dabei auf dem Erwerb von Wohnimmobilien in attraktiven Lagen mit hohem Wertschöpfungspotenzial. Fremdkapital darf auf keiner Ebene aufgenommen werden, weshalb zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung die Wohnimmobilien noch nicht feststehen. Es handelt sich somit um ein sogenanntes Blind-Pool-Konzept.

Der Anleger kann eine Beteiligungsdauer von zwölf Jahren, 15 Jahren oder 18 Jahren individuell wählen. Unabhängig davon endet die Laufzeit der Fondsgesellschaft voraussichtlich zum Jahresende 2031. Der Anleger hat die Option zur Verlängerung der Beteiligungsdauer um jeweils drei Jahre, längstens bis zur maximalen Beteiligungsdauer von 18 Jahren.


Marktsituation

Der Bedarf an Wohnungen in Deutschland kann seit Jahren nicht durch fertig gestellte Neubauten gedeckt werden. Trotz rückläufiger Bevölkerungsentwicklung lassen der Trend zu kleineren Haushalten und der steigende Wohnflächenbedarf pro Kopf eine weiter ansteigende Nachfrage nach Wohnfläche erwarten.

Dies kann insbesondere in Ballungszentren zu einer Verknappung an Wohnraum führen. Der Trend beim Wohnen geht zurück in die Städte. Das höhere Angebot an Arbeitsplätzen, Einkaufsmöglichkeiten, Bildung und Kultur ist ebenso Magnet wie eine flächendeckende medizinische Grundversorgung - sowohl für junge als auch für ältere Menschen.

Der Fonds entwickelt Immobilien nur in den fünf Metropolregionen Berlin, Frankfurt, Hamburg, Nürnberg und München.


Finanzierung

Zur Finanzierung der Investition wird ausschließlich das von den Anlegern eingebrachte Eigenkapital eingesetzt. Die Anlagestrategie verzichtet auf allen Ebenen vollständig auf Fremdkapital. Von der PROJECT Vermittlungs GmbH, die exklusiv das Zeichnungskapital einwirbt, wird eine Platzierungsgarantie in Höhe des Mindestvolumens von 10.000.000 EUR gegeben.

Dieses Volumen wurde bei den Vorgängerfonds deutlich überschritten. Es besteht die Möglichkeit, weiteres Kapital einzuwerben, bis maximal 75.000.000 EUR Zeichnungskapital erreicht ist.


Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption

Der Anleger erzielt mit seiner Beteiligung an der Fondsgesellschaft Einkünfte aus Gewerbebetrieb.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf

Einzahlung: Die anfängliche Einmalzahlung beträgt etwa 15 Prozent der Zeichnungssumme. Diese ist innerhalb von 14 Tagen nach Wirksamwerden des Beteiligungsvertrages beziehungsweise gemäß dem auf der Beteteiligungserklärung vereinbarten Zahlungstermin fällig.

Der Restbetrag der Zeichnungssumme erfolgt über gleiche monatliche Teilzahlungen, die ab dem Folgemonat erbracht werden. Die Einzahlungsdauer für die Teilzahlungen beträgt jeweils neun, zwölf oder 15 Jahre und ist generell drei Jahre kürzer als die Beteiligungsdauer. Sonderzahlungen können jederzeit in Höhe von mindestens 1.000 EUR erbracht werden.

Sie verkürzen die Einzahlungsdauer, führen jedoch nicht zu einer Minderung der monatlichen Teilzahlungen und der der Gesamtlaufzeit. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000. Ausschüttung: Nachdem die einzelnen Immobilienentwicklungen noch nicht feststehen, kann keine konkrete Prognose über zukünftige Renditen abgegeben werden.

Für die Fondsgesellschaft wird eine Rendite von sechs bis zehn Prozent p. a. auf das Investitionskapital vor Steuern erwartet.


Beteiligungsobjekt

Nach den folgenden Investitionskriterien wird der Immobilienankauf vorgenommen: Alle Investitionen erfolgen ausschließlich im Bereich der Projektentwicklung mit Schwerpunkt auf Wohnimmobilien.

Die Investitionen dürfen nur innerhalb der abgestimmten Metropolregionen erfolgen. Der Ankauf von Objekten erfolgt nur, wenn auf Objektebene mehr als zehn Prozent Renditeergebnis prognostiziert wird. Für alle Projektentwicklungen ist vor Ankauf eine detaillierte Due Diligence zu erstellen, die neben generellen Anforderungen auch die Verkaufsstrategie und den prognostizierten Verkaufserlös beinhaltet.

Der gegenseitige Verkauf von Objekten innerhalb der REALE WERTE Fondsreihe und REALE WERTE Private Placements ist ausgeschlossen. Die Aufnahme von Fremdkapital auf Fonds-, Zielfonds- und Objektebene ist absolut untersagt.

Für jedes Investitionsobjekt ist ein Wertgutachten eines öffentlich vereidigten Sachverständigen einzuholen. Die Gesamtfinanzierung der Projektentwicklung ist zwingend sicherzustellen. Die Investitionen sind insgesamt auf verschiedene Metropolregionen, Standorte und mindestens 15 Objekte zu verteilen.



Informationen zum Emittent PROJECT

Als ganzheitlicher Dienstleister übernimmt die PROJECT Gruppe ein breites Aufgabenspektrum über den gesamten Lebenszyklus der Immobilienkapitalanlage hinweg. Der PROJECT Unternehmensverbund ist darauf ausgerichtet, Immobilienprojekte in ausgewählten Metropolregionen nachhaltig und mit maximaler Wertschöpfung zu planen, zu erstellen und zu veräußern. Durch die regionale Präsenz, Marktnähe und den jahrzehntelangen Erfolg im Bereich der Immobilienentwicklung ist es möglich, renditestarke Immobilienobjekte zu identifizieren, zu gewinnen, sie effizient zu realisieren und planbar zu verkaufen.

Die PROJECT Investment Gruppe und ihr exklusiver Asset Manager

PROJECT Immobilien Gruppe

PROJECT Investment Gruppe

Initiierung, Verwaltung und Vertrieb von Immobilieninvestments


Die Aufteilung der PROJECT Gruppe in die fachspezifischen Bereiche Investmenthaus und Immobilienentwickler bündelt das jeweilige Know-how der Spezialisten und erlaubt somit schnelles Handeln und kurze Entscheidungswege. Beide Unternehmensgruppen haben sich auf eine nachhaltige, ökologische und ethische Vorgehensweise in ihren Aufgabenbereichen und durchgängige Eigenkapitalbasis festgelegt.

Für das Investitions-, Liquiditäts- und Risikomanagement von regulierten alternativen Investmentfonds nach den Vorgaben des neuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) wurde im Mai 2013 die PROJECT Investment AG gegründet, die am 11.12.2014 als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) nach §§ 20, 22 KAGB zugelassen wurde.

Institutionelle Investmentlösungen werden über die PROJECT Real Estate Trust GmbH angeboten, einer Tochtergesellschaft sowohl der PROJECT Investment Gruppe als auch der PROJECT Immobilien Gruppe.

Die PROJECT Investment Gruppe engagiert sich für Investoren und für die qualifizierte Weiterentwicklung der Branche als Mitglied in den folgenden Vereinen bzw. Verbänden: Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA), Bundesverband VOTUM Verband unabhängiger Finanzdienstleistungsunternehmen in Europa e.V., AfW Bundesverband Finanzdienstleistungen e.V. und in der European Association for Investors in Non-Listed Real Estate Vehicles (INREV). Außerdem fördert PROJECT anlegerorientiertes Finanzverständnis und eine intensivere finanzökonomische Bildung durch eine Mitgliedschaft in der Stiftung Finanzbildung.

Eckdaten der PROJECT Gruppe (01/2017)

- Gründung - 1995
- Standorte - Bamberg, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Nürnberg, München, Düsseldorf, Köln und Wien
- Gliederung - Zwei Unternehmensgruppen: PROJECT Investment und PROJECT Immobilien, sowie gemeinsame Gesellschaft für institutionelle Investments: PROJECT Real Estate Trust
- Mitarbeiter - 512 Mitarbeiter
- Fonds - 28 erfolgreich aufgelegte Immobilien- bzw. Immobilienentwicklungsfonds im Publikumsbereich sowie semi-professionelle und institutionelle Fonds und weitere Private Placements
- Fondsvolumen - über 800 Mio. EUR platziertes Eigenkapital
- Objektvolumen - über 1,7 Mrd. EUR




Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich ein Prospekt zu


Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.


*Plichtfelder



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Kontakt
Sie haben Fragen zu einem unserer Fonds?
0800 / 0840840
(kostenlose Serviceline)
09721 304333
(direkt)

Top Beteiligungen
Exporo - Weserstraße

Crowd Investment
Deutsche Finance - Private ...

Immobilien (alle)
Comdirect-Depot

Investment
Erneuerbare Energien IX

New Energy
WealthCap Private Equity 19

Private Equity
publity Performance Fonds N...

Immobilien (alle)
asuco ZweitmarktZins 01-2016

Namenschuldver.
Deutsche Finance PRIVATE Fu...

Projektentwicklung


Navigation