HomeBeteiligungenSo funktioniert'sZweitmarkt VeloraZweitmarkt CSB

SUCHE STARTEN


Deutsche Finance PERE Fund 1

Achtung, dieser Fonds ist geschlossen


Emittent Deutsche Finance Agio 5 %
Währung Euro Status der Beteiligung platziert
Ausschüttung z. B. 2018 0.00 % Verfügbar seit 01.07.2014
Substanzquote 81,68 % Fremdkapitalquote 0 %
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen Fondstyp Private Equity

Allgemeine Daten
(Alles wesentliche auf einen Blick)
Basisdaten
(z. B. Rechtsform, Initiator)
Projektdaten
(z. B. Objektgröße)
Dokumente
(z. B. Factsheets, Broschüren)
Sicherheit
(z. B. Mittelverwendungskontrolle)
Beteiligung
(z. B. Agio, Mindestbeteiligung)
Investitionen
(z. B. Mittelverwendung, Mittelherkunft)
Kennzahlen
(z. B. Substanzquote)
Analysen
(Ratings, Investmentanalysen)
Ausschüttung
(Vorraussichtliche Entwicklung)
Strl. Ergebnis
(zu erwartende Ergebnisse)


Allgemeine Daten

Voraussichtliche Entwicklung

Nachrichten zum Fonds
- Leider müssen wir Ihnen mitteilen, daß die Beteiligung Deutsche Finance PERE Fund 1 aus dem Hause Deutsche Finance platziert ist. vom 09.01.2016
- Deutsche Finance Group - Einladung zu Online-Präsentationen für Privatanleger vom 24.11.2015
- DF Deutsche Finance PERE Fund I schließt zum 31.12.2015 vom 19.11.2015
- Deutsche Finance Group erhält FUND AWARD 2015 vom 03.11.2015
- Deutsche Finance platziert 35 Millionen Euro mit AIF vom 25.09.2015
- K-MI: DEUTSCHE FINANCE: INVESTIEREN WIE GROẞANLEGER vom 24.07.2015
- Die Deutsche Finance Group bietet mit ihren Beteiligungsangeboten exklusive Zugänge zu institutionellen Zielinvestments. Nun vermeldet die Gesellschaft einen großangelegten „Club Deal“. vom 15.06.2015
- KMI DEUTSCHE FINANCE REVOLUTIONIERT IHRE INVESTMENTSTRATEGIE vom 09.06.2015

Highlights

Investitionskriterien zur Auswahl einzelner institutioneller Zielfonds

» Die institutionellen Zielfonds investieren ausschließlich in die Asset-Klasse Immobilien.
» Die institutionellen Zielfonds weisen eine diversifizierte Investmentstrategie auf.
» Institutionelle Zielfonds, die den Erwerb von nur einem Vermögensgegenstand (Immobilieninvestment) vorsehen (Single-Asset-Strategien), sind ausgeschlossen.
» Die institutionellen Zielfonds müssen ein laufendes Berichtswesen nach anerkannten Bilanzierungsrichtlinien vorweisen. Jahresabschlüsse müssen von anerkannten und renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften testiert sein.
» Die institutionellen Fondsmanager müssen eigenes Kapital in ihren verwalteten Zielfonds investieren.
» Die Zielfondsmanager müssen positive Anlageerfolge im Bereich der Asset-Klasse Immobilien vorweisen können.
» Die institutionellen Zielfonds müssen für das Fondsmanagement erfolgsabhängige Gebührenkomponenten aufweisen.
» Die institutionellen Zielfonds müssen auf Managementebene eine adäquate Regelung für den Verlust von Schlüsselpersonen vorweisen.
» Die Kapitalverwaltungsgesellschaft hat den Prüfungsprozess für die institutionellen Zielfonds erfolgreich abgeschlossen.


Informationen zur Beteiligung

Schlüsselmanageer für die Due Diligence der Zielfondsprofile sind Dr. Sven Neubauer und Simon Godl. Beide haben beim E.ON-Konzern (EBITA 2010, ca. EUR 14 Mrd.) seit 2003 binnen 6 Jahren maßgeblich das globale Immobilienportfolio des Konzerns aufgebaut und seit 2003 knapp 700 Immobilienfonds gescrent, davon 156 im Deteil geprüft und mehr als 60 Fonds, mit einem Investitionsvolumen von insgesamt knapp EUR 3. Mrd. gezeichnet. Die "Perfomance des Asienportfolios seit 2004" erreichte eine IRR-Rendite von "netto 23% p.a." nach Kosten und Gewinnbeteiligungen.  

Privatanlegern wird die Möglichkeit geboten, über breit diversifizierte Investitionsstrategien, parallel zu finanzstarken institutionellen Investoren wie Pensionskassen, Industrieunternehmen, Staatsfonds und Universitäten auf den internationalen Kapitalmärkten strukturiert zu investieren.


Die Deutsche Finance Group nimmt als institutioneller Investmentmanager eine Schlüsselfunktion zur Öffnung institutioneller Märkte für privates Kapital ein. In dieser Eigenschaft werden Privatanlegern exklusive Zugangswege zu profitablen institutionellen Investments aus den Asset-Klassen

▪    Immobilien
▪    Private Equity Real Estate
▪    Infrastruktur

ermöglicht.

Privatanleger - Privatanlegern wird die Möglichkeit geboten, über breit diversifizierte Investitionsstrategien, parallel zu finanzstarken institutionellen Investoren wie Pensionskassen, Industrieunternehmen, Staatsfonds und Universitäten auf den internationalen Kapitalmärkten strukturiert zu investieren.

Die Deutsche Finance Group hat die Feri EuroRating Services AG, eine führende europäische Ratingagentur für die Bewertung von Anlagemärkten und Anlageprodukten sowie eines der führenden europäischen Wirtschaftsforschungs-und Prognoseinstitute beauftragt, ein Initiatoren-Rating durchzuführen.

/FERI-sehr-gut.jpg

Das Feri Initiatoren Rating
stellt eine Bewertung der Managementqualität eines Initiators dar. Die für das Rating gewählte Methodik ist durch die Zielsetzung geprägt, aus neutraler Sicht eine möglichst objektive Einschätzung der Management­qualität zu ermitteln. Innerhalb des Ratingprozesses kommt ein Kriterien­katalog zur Anwendung, der sowohl absolute als auch relative Prüfkriterien beinhaltet, die zum Teil durch branchenspezifische Aus­prägungen gekennzeichnet sind.

  • Organisation: Ausgezeichnet
  • Geschäftsleitung: Ausgezeichnet
  • Mitarbeiter: Ausgezeichnet
  • Systeme: Sehr gut
  • Produktstruktur: Sehr gut
  • Prozessorgnisation: Sehr gut
  • Prozessinhalte: Sehr gut
  • Anlegerbetreuung: Sehr gut

/Analysen-PERE.jpg

Prognostizierte Auszahlungen

Die PERE I InvKG plant ab 2018 in die Ausschüttungsphase, die planmäßig bis zum 31.12.2021 abgeschlossen sein wird, einzutreten und mit
Ausschüttungen an ihre Anleger zu beginnen. Hintergrund ist, dass die Zielfonds ihrerseits typischerweise nach 36 Monaten (gerechnet ab dem
ersten Investment des Zielfonds) mit dem Portfolio-Abbau durch Veräußerung der Immobilieninvestments beginnen.


Mögliche Zeilfondsauswahl - Beispiel

  • Investmentausrichtung: Immobilienfonds Europa
  • Investmentprofil: Opportunistisch
  • Gesellschaftsform: L. P. Limited Partnership
  • Laufzeit: 6 - 7 Jahre
  • Währung: EUR
  • Eigenkapitalvolumen: 150 Mio. EUR
  • Ziel-IRR*: ca. 18 % (IRR*) netto nach Kosten
  • Mindestinvestition: 10 Mio. EUR für institutionelle Investoren
  • Anbieter Eigeninvestition: Der Anbieter investiert in seinen Fonds bis zu 10 % des Eigenkapitalvolumens
  • Mitinvestoren bisher: Anbieter, Pensionseinrichtungen, Versicherungsgesellschaften, Industrieunternehmen, Universitäten

Investitionsstrategie

» Lokales Management mit Track-Record
» Klar fokussierte Investmentstrategie
» Zielfondsvolumen 250 – 750 Mio. USD
» Renditeprognose IRR* 12 – 25 % netto nach Kosten
» 5 - 10 Mio. USD Mindestzeichnungssumme
» Hohe Transparenz und detailliertes Reporting
» Interessengleichklang durch eigene Investitionen des institutionellen Fondsmanagements
» Intensiver Dialog zwischen institutionellem Fondsmangement und Investoren
» Exklusiver Investorenkreis mit ausgewiesener Fachkompetenz


Kurzbeschreibung

Fondstyp Geschlossener Publikums-AIF
Fondsgesellschaft DF Deutsche Finance PERE Fund I GmbH & Co. geschlossene InvKG („PERE I InvKG”)
Gründungsdatum 30.04.2014
Geplantes Gesellschaftskapital 35 Mio. EUR
Mindestbeteiligung 5.000 EUR, Beträge darüber müssen durch 100 EUR teilbar sein
Ausgabeaufschlag 5 %
Beitrittsphase bis 31.12.2015
Beteiligungsdauer plangemäß bis zum 31.12.2021
Verlängerungsoption Verlängerung um ein Jahr
Liquidationsphase plangemäß ab 01.01.2022
Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) DF Deutsche Finance Investment GmbH *
Verwahrstelle Caceis Bank Deutschland GmbH
  * Hinweis nach § 343 Abs. 3 KAGB. Die zukünftige KVG verfügt zum Zeitpunkt der Festlegung der Anlagebedingungen noch nicht über die nach §§ 20, 22 KAGB erforderliche Erlaubnis. Weitere Details sind dem Verkaufsprospekt zu entnehmen.

Die Strategie des Fonds 

Die DF Deutsche Finance PERE Fund I GmbH & Co. geschlossene InvKG (auch „Fondsgesellschaft” oder „PERE I InvKG” genannt) investiert als Dachfonds ihr Gesellschaftskapital global und parallel zu finanzstarken institutionellen Investoren. Die Vermögensgegenstände, in die die PERE I InvKG nach Maßgabe ihrer Anlagebedingungen, abgedruckt als Anlage I zu diesem Verkaufsprospekt, zum Aufbau ihres Portfolios investiert, sind Beteiligungen an institutionellen Zielfonds (auch „Zielinvestitionen”) aus dem Bereich Immobilien – dazu zählen auch immobilienähnliche, immobilienbezogene und Private-Equity-Real-Estate- Strategien (nachfolgend auch als „Asset-Klasse Immobilien” bezeichnet).

Beteiligungen an institutionellen Zielfonds erfolgen unmittelbar oder mittelbar (auch über eine zwischengeschaltete Kapitalgesellschaft) und sind Anteile an Kommanditgesellschaften oder Gesellschaften mit beschränkter Haftung oder an vergleichbaren Gesellschaften ausländischer Rechtsordnung, bei denen die mit der Gesellschafterstellung verbundene Haftung der PERE I InvKG auf ihre Zeichnungssumme beschränkt ist. Potentielle Sitzländer der institutionellen Zielfonds außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes sind in Anhang 1 zu den Anlagebedingungen der Fondsgesellschaft, abgedruckt als Anlage I zum Verkaufsprospekt, aufgeführt.

Die Investmentstrategie der institutionellen Zielfonds aus der Asset-Klasse Immobilien besteht darin, ein breit diversifiziertes Portfolio aus verschiedenen Investments (nachfolgend auch Immobilien, Beteiligungen, Immobilieninvestments, Immobilienobjekte, Objekte, Immobilienprojekte, Projekte bzw. immobilienähnliche und immobilienbezogene Anlagen oder Vermögenswerte genannt) aufzubauen.

Mit der Investition in konkrete institutionelle Zielfonds wurde noch nicht begonnen, es handelt sich damit bei der PERE I InvKG um einen sogenannten „Blind Pool”. Die Anlagepolitik der PERE I InvKG (siehe dazu auch die Investitionskriterien, dargestellt in Kapitel D. 4.3, Seite 49 ff.) besteht im Wesentlichen darin, Privatanlegern Zugangswege zu exklusiven Immobilieninvestments zu ermöglichen, die in der Regel nur institutionellen Investoren mit einem permanenten Kapitalanlagebedarf in Millionenhöhe zugänglich und vorbehalten sind.

Das Anlageziel (das sich auch im Portfolio- Aufbau widerspiegelt, siehe Kapitel D. 4.4, Seite 53) ist es, über 4 bis 8 institutionelle Zielfonds ein globales, breit diversifiziertes Immobilienportfolio aufzubauen und zu verwalten, welches über die Laufzeit der PERE I InvKG bis zu fünfzig Immobilieninvestments bestehen wird, die von den institutionellen Zielfonds und somit der PERE I InvKG im Portfolio gehalten werden.



Informationen zum Emittent Deutsche Finance

Die Deutsche Finance Group ist ein international agierender Investmentmanager und spezialisiert auf institutionelle Private Market Investments in den Bereichen Immobilien, Private Equity Real Estate und Infrastruktur. Durch innovative Finanzstrategien und fokussierte Asset-Management-Beratung bietet die Deutsche Finance Group privaten, professionellen und institutionellen Investoren exklusiven Zugang zu institutionellen Märkten und deren Investment-Opportunitäten.

Die Deutsche Finance Group verfolgt als Investment-Manager eine globale Investitionsstrategie und ist auf Investments mit Wertsteigerungspotential und kurzer Laufzeit fokussiert. Gemeinsam mit über 1.600 weltweit agierenden institutionellen Investoren ist die Deutsche Finance Group in 34 Ländern an über 1.500 Immobilien-, Private Equity Real Estate- und Infrastruktur-Investments beteiligt. Das gesamte Eigenkapitalvolumen dieser Investments beträgt 19,8 Milliarden Euro (Dezember 2014).




Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich ein Prospekt zu


Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.


*Plichtfelder



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Kontakt
Sie haben Fragen zu einem unserer Fonds?
0800 / 0840840
(kostenlose Serviceline)
09721 304333
(direkt)

Top Beteiligungen
Direktinvestment Angebot No...

Container
AGP Fund 2 - Deutsche Finance

Private Equity
CTI 5 D - Dritte Cleantech ...

New Energy
WealthCap Private Equity 19

Private Equity
Container Select Plus

Container
SachWerte Portfolio 2

Portfoliofonds
WealthCap Immobilien Deutsc...

Wohn,- Gewerbeimm...
König Flottenfonds I Suezmax

Schiffe Zweitmarkt


Navigation

Blogs

Schlagworte

Social Networks