HomeBeteiligungenSo funktioniert'sZweitmarkt VeloraZweitmarkt CSB

Beteiligungen


WoodStockInvest

Achtung, dieser Fonds ist geschlossen


Emittent Forest Finance Agio 0.00 %
Währung EUR Status der Beteiligung platziert
Ausschüttung z. B. 2018 0.00 % Verfügbar seit 25.02.2014
Substanzquote nicht feststellbar Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb Fondstyp Agrarfonds

Allgemeine Daten
(Alles wesentliche auf einen Blick)
Basisdaten
(z. B. Rechtsform, Initiator)
Projektdaten
(z. B. Objektgröße)
Dokumente
(z. B. Factsheets, Broschüren)
Sicherheit
(z. B. Mittelverwendungskontrolle)
Beteiligung
(z. B. Agio, Mindestbeteiligung)
Investitionen
(z. B. Mittelverwendung, Mittelherkunft)
Kennzahlen
(z. B. Substanzquote)
Analysen
(Ratings, Investmentanalysen)
Ausschüttung
(Vorraussichtliche Entwicklung)
Strl. Ergebnis
(zu erwartende Ergebnisse)


Allgemeine Daten

Voraussichtliche Entwicklung

Kurzbeschreibung

Der Investor erwirbt mit WoodStockInvest einen Forstdienstleistungsvertrag über 25 Jahre im Wert von EUR 26.500 (bezogen auf einen Hektar Aufforstungsfläche). Zusätzlich schließt er mit ForestFinance einen Vertrag über die Nutzung des Bodens zum Preis von EUR 1.250 als Pacht-Grundstück oder den Erwerb des Grundstücks für EUR 9.000 mit Grundeigentum ab. Die Immobilie ist eine 1-Hektar-Parzelle (beziehungsweise ein Mehrfaches davon) ehemaligen Weidelandes.
Der erste Investitionshorizont erstreckt sich über 25 Jahre - so lange benötigen tropische Edelhölzer unter guten Bedingungen durchschnittlich für einen Holzwert, der eine Vermarktung attraktiv und sinnvoll macht. Erste Erträge kann der Investor zusätzlich durch den Verkauf von CO2-Zertifikaten erzielen. Weitere geringe Holzerträge sind nach zehn bis zwölf Jahren bei der ersten Durchforstung zu erwarten.


Marktsituation

Weltweit sind große Investorengruppen wie Pensionsfonds und Banken auf der Suche nach Wald. Nach gutem Wald. Und das mit gutem Grund. Denn Anlagemöglichkeiten, die eine Kombination aus Sicherheit und Rendite bieten, sind besonders nach den Börsenerfahrungen der letzten zehn Jahre eine wichtige Beimischung im Depot. Außerdem zeigt die Erfahrung: Wald ist ein langfristig stabiles Investment. Sein Geldwert beruht nicht auf Erwartungen an den Börsen, sondern auf einer steigenden globalen Nachfrage. Auch Grund und Boden werden immer kostbarer. Ihr Investment ist also durch zwei Säulen abgesichert. Seit 1960 hat sich der Weltholzverbrauch mehr als verdreifacht und es ist kein Ende dieser Tendenz abzusehen. Angebot und Nachfrage klaffen immer weiter auseinander. Bisher konnte diese Nachfrage nur durch die rücksichtslose, teils verbrecherische und vor allem umweltzerstörende Ausbeutung der Wälder, insbesondere der tropischen, befriedigt werden. Diese ökologische und wirtschaftliche Katastrophe nähert sich dem Ende: Die Ressource Regenwald wird knapper und das Szenario, wie wir es aus dem Energiesegment vor allem vom Öl kennen, ist auch auf Wald übertragbar. Ökologische Wirtschaftswälder werden an Bedeutung zulegen und ihre Produkte an Wert. Wald gewinnt als ökologische Energiequelle, als Holzlieferant, als Genpool für Pflanzen und Tiere, als Schutzgebiet für Wasser und Luft enorm an Relevanz und damit auch an kommerziellem Nutzen.

Bemerkung zur Ergebnisprognose

Auszahlungsprognose bei Pacht von einem Hektar Wald.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf

Einzahlung Der Auftraggeber verpflichtet sich, den Kauf/Pachtpreis binnen 14 Tagen nach Unterzeichnung des Vertrages zu entrichten. Bei Kauf ist der Preis für das Grundstück erst bei Vorlage der Grundeigentumsurkunde fällig. Preisstaffel - bei Pacht: Die im Vertrag genannten Forstdienstleistungen betragen pro Hektar EUR 26.500 zzgl. EUR 1.250 Pacht. Der Preis eines Hektars WoodStockInvest beläuft sich bei Pacht so auf insgesamt EUR 27.750. Mengenstaffel: 2 ha = EUR 52.500 zzgl. EUR 2.500 Pacht, 3 ha = EUR 78.500 zzgl. EUR 3.750 Pacht, 4 ha = EUR 104.500 zzgl. EUR 5.000 Pacht, 5 ha = EUR 130.500 zzgl. EUR 6.250 Pacht. - bei Kauf: Der Preis für die im Vertrag genannten Grundstücke beträgt bei Kauf eines Hektars EUR 9.000. Die im Vertrag genannten Forstdienstleistungen betragen EUR 26.500 pro Hektar. Der Preis eines Hektars WoodStockInvest mit Grundstückserwerb beläuft sich so auf insgesamt EUR 35.500. Mengenstaffel: 2 ha = EUR 52.500 zzgl. EUR 17.000 Grundstück, 3 ha = EUR 78.500 zzgl. EUR 25.000 Grundstück, 4 ha = EUR 104.500 zzgl. EUR 33.000 Grundstück, 5 ha = EUR 130.500 zzgl. EUR 41.000 Grundstück. Auszahlung Erste Auszahlungen sind nach zehn bis zwölf Jahren bei der ersten Durchforstung zu erwarten. Es folgen Erträge aus Durchforstungen in den Jahren 15, 19 und die Haupternte im Jahr 25. (Die Durchforstungen können je nach Jahrgang, Fläche und Klima schwanken). Die Prognose unterstellt im Real Case Szenario einen Gesamtmittelrückfluss in Höhe von rund 649%.

Herausragende Merkmale

- Vier bis zehn Prozent Rendite pro Jahr prognostiziert bei 25-jähriger Laufzeit. - Erträge primär aus Holz-, Samen- und CO2-Zertifikate-Verkauf. - Eine zusätzliche Wertsteigerung von Grund und Boden ist zu erwarten. - Auch nach Ablauf von 25 Jahren sind weitere laufende Erträge aus Forstwirtschaft möglich. - Vererbbar und damit Erträge für viele Generationen. - Erbschafts- und Stiftungsmodelle möglich. - Fast 20 Jahre Erfahrung in der Forstwirtschaft. - Nachgewiesene Erfolge, Auszahlungen an Kunden aus selbst aufgeforsteten und gepflegten Wäldern. - Landpacht oder Grundbesitz mit Grundbucheintragung möglich. - Versicherungssystem mit über fünf Prozent Versicherungsparzellen als Rückstellung für eventuell ausfallende Flächen. - Feuerversicherung und Nachpflanzgarantie für schlecht entwickelte Bäume in den ersten fünf Jahren. - Deutsch-Panamaisches Investitionsschutzabkommen von 1987. - Risikominimierung durch ökologisches Portfoliomodell. - 1,5 Hektar tropischer ForestFinance-Nutzwald kompensiert die durchschnittlich erzeugten CO2-Emissionen eines Deutschen. - Hohe Biodiversität durch Schaffung von Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten in lebendigen Mischwäldern. - Wasserspeicher- und Filterfunktion des Waldes. - Positiver Einfluss auf das lokale und globale Klima. - Schaffung von sicheren und dauerhaften Arbeitsplätzen in ländlicher Region mit langfristigen Perspektiven durch Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter. - Faire Bezahlung der Mitarbeiter, entsprechende Sozialleistungen.

Beteiligungsobjekt

Das Projektziel ist primär die Erzeugung eines dauerhaften ökologischen Mischwaldes mit hochwertigen tropischen Hölzern und Nutzbaumarten für Forstprodukte. Dies dient der Erzielung von Rendite bei gleichzeitigem hohen ökologischen und sozialen Nutzen. Auswahl und Pflanzung der Bäume soll dabei in der Art und Weise erfolgen, dass neben der Maximierung der Rendite, bei gleichzeitiger Minimierung forstwirtschaftlicher (Schädlingsbefall, Krankheiten) und ökonomischer Risiken, der Aufbau eines dauerhaften und ökologisch intakten Waldsystems zur nachhaltigen Bewirtschaftung über den Vertragszeitraum hinaus gelingt. Der Auftraggeber erwirbt/pachtet die im Vertrag angegebenen Grundstücke. Diese sind durch Landvermessung, ggf. notarielle Beurkundung und anschließenden Eintrag in das Grundbuch definiert. Der Forstdienstleistungsvertrag umfasst die vollständige forstliche Betreuung der im Vertrag genannten Grundstücke des Auftraggebers. Diese umfasst die Auswahl, Vermessung, Vorbereitung, Bestockung, Pflege der Baumschule, Setzlinge, Durchforstung, Forstpflege, Schädlingsbekämpfung, Feuerschutz etc. bis zum Ende der ersten Umtriebszeit. Alle erforderlichen Maßnahmen, wie Aufbereitung des Bodens, Düngung, Auflockerung des Bodens, Einzäunung, Anlegen von Wirtschaftswegen, Feuerschneisen, ggf. Bewässerung werden durch ForestFinance oder beauftragte Dritte vorgenommen. Die Dienstleistungspflicht, die sich aus dem Vertrag ergibt, endet im Jahr 25 nach Abschluss der Aufforstung des Grundstückes. Mit dem/der Grundstückskauf/Pacht erwirbt der Investor ca. 1.000 Baumsetzlinge pro Hektar zur Aufforstung als Mischwald mit bis zu fünf Nutzbaumarten. Unter den gepflanzten und zu pflanzenden Arten innerhalb eines Aufforstungsprojekts sollen sich Teakbaum (Tectona grandis), Mahagoni (Swietenia macrophyllia), Zapatero (Hyeronima alchorneoides), Zorro (Astronium graveolens), Caoba africano (Kaya senegalensis), Amarillo (Terminalia Amazonia), Rosenholz (Dalbergia Retusa) und panamaischer Mandelbaum (Dipteryx panamensis) oder andere Nutzholzarten befinden. Darüber hinaus errichtet ForestFinance im Rahmen der Zertifizierung unbewirtschaftete Schutzzonen. Auswahl, Mischung und Standort geeigneter Bäume und Baumarten zur bestmöglichen Erreichung des Projektziels obliegt dem forstfachlich qualifizierten Personal von ForestFinance. Der Forstmanagementplan gilt hierbei als Richtlinie und ist zur bestmöglichen Zielerreichung im Interesse des Auftraggebers den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten anzupassen und umzusetzen.




*** Herbstspecial ***

Sie erhalten bei vielen Fonds das Agio komplett erlassen, häufig dazu sogar noch einen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Emissionshauses erforderlich)


Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich ein Prospekt zu


Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.


*Plichtfelder



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Kontakt
Sie haben Fragen zu einem unserer Fonds?
0800 / 0840840
(kostenlose Serviceline)
09721 304333
(direkt)

Top Beteiligungen
2. Unternehmensanleihe EN S...

Genußrechte, Darl...
Thamm und Partner VWL

Immobilien (alle)
MT Conti Alaska

Schiffe Tanker
AGP Advisor Global Partners...

Projektentwicklung
CTI 5 D - Dritte Cleantech ...

New Energy
HL 213 Flight Invest 51

Flugzeuge
CTI 9 - Fünfte Cleantech In...

New Energy
CFB - Flugzeuginvestment 1 ...

Flugzeuge


Navigation

Blogs

Schlagworte

Social Networks